PUGcast 5/2008

Seit Donnerstag steht wieder eine neue Ausgabe des PUGcast zum Download bereit. Die “Urlaubsausgabe” behandelt Themen wie Navigation, Währungsumrechner und vieles mehr.

PUGcast

PSSC 2008 – leider ohne mich

Vom 27. bis 29. Juni 2008 findet wieder das PalmSeniorenSommerCamp am Edersee statt. Nähere Infos dazu auf der PSSC-Homepage oder im Forum der Senior-PUG.

Leider kann ich dieses Jahr nicht an diesem Treffen der Palmverrückten aus ganz Deutschland teilnehmen. Das Wochenende fällt nämlich genau in die “heiße Phase” meines letzten Studiensemesters. Ich hoffe, es wird auch ohne mich ein tolles Wochenende ;) und vielleicht klappt es ja 2009 wieder.

Programme zur EM 2008

Die Fußball-Europameisterschaft 2008 rückt immer näher. Es wird also Zeit, sich nach passenden Programmen für den PDA/das Smartphone umzusehen, mit denen die Spieltermine, -ergebnisse und sonstige Infos verwaltet werden können.

Im folgenden eine Auflistung von Programmen für diesen Zweck (ohne Anspruch auf Vollständigkeit; wer weitere Programme kennt, darf sich gerne melden)

Für PalmOS

Für WindowsMobile

Betriebssystemübergreifend

Coming soon: GTD mit OneNote

Vor längerer Zeit hatte ich schon einmal die Eckpunkte meiner GTD-Umsetzung mittels OneNote beschrieben. Doch meinen Vorsatz, das System einmal detaillierter und mit einigen Screenshots darzustellen, habe ich bislang nicht umgesetzt (ein typischer Fall von “Aufschieberitis”).

Das soll sich demnächst ändern. Doch bevor ich losschreibe, möchte ich euch noch die Gelegenheit geben, bereits im Vorfeld Fragen zu stellen, die ich unbedingt in meinem Beitrag beantworten sollte. Falls euch also etwas “unter den Nägeln brennt”, dann schreibt es in die Kommentare. Ich werde mich bemühen, darauf möglichst kompetent zu antworten.

RSS für unterwegs

Nachdem die Wahl auf den Xda Cosmo als meinen täglichen Begleiter gefallen ist, habe ich mal wieder nach etwas Software für das Gerät gestöbert. Und dabei bin ich auf Spb Insight gestoßen:

Spb Insight ist eine Newsreader Applikation gepaart mit einer intuitiven Benutzerschnittstelle und vollständiger RSS/Atom Unterstützung. Mit Spb Insight führen Sie immer die aktuellsten Informationen inkl. Bilder und vollständiger Artikel bei sich in der Tasche – komplett optimiert für die Betrachtung auf kleinen Bildschirmen.

Der Werbespruch von der Herstellerseite stimmt tatsächlich: RSS-Feeds lassen sich damit auf dem Smartphone angenehm lesen. Die Darstellung wird samt Bildern (sofern vorhanden) auf das Display des Smartphones angepasst. Schaut euch dazu auch die Screenshots an.

Das Ganze hat allerdings ein paar Haken: erstens funktioniert die Darstellung der ganzen Artikel mit Bildern nur dann, wenn der jeweilige Feed das auch hergibt. Bei manchen Feeds wird nur die Überschrift geliefert, bei anderen bleiben die Bilder aussen vor. Gut funktioniert die Sache z.B. mit dem Feed des Bildblog, schlecht mit dem Feed von heise online (dort gibt’s nur Überschriften).

Eine weitere Schwäche betrefft das Programm selbst: Die Tatsache, dass auch Bilder angezeigt werden, hat natürlich zur Folge, dass diese auch runtergeladen werden müssen. Das verursacht einigen Traffic, der in’s Geld gehen kann (bei mir waren’s meist mehrere 100kb pro Aktualisierung). Es empfielt sich also, die Aktualisierung z.B. im heimischen Wlan vorzunehmen, sofern man nicht unterwegs auf die allerneuesten News angewiesen ist oder den Download von Bildern abzuschalten.

Zuletzt ist da noch der Preis: 19,95 Dollar kostet der Spaß. Ob es euch das auch wert ist, könnt ihr mit der Testversion überprüfen, die 15 Tage lang ihren Dienst verrichtet.

Zwei Smartphones sind eines zu viel

Die Frage, ob ich den HTC Touch oder den Xda Cosmo behalten soll, hatte ich mir ja schon vor einiger Zeit gestellt.

Die Entscheidung war wirklich nicht leicht, denn beide Geräte haben ihre Stärken: Der Touch das gefälligere Äußere, die größere Software-Auswahl und den größeren Bildschirm. Der Cosmo hingegen die wirklich vollständige Einhandbedienung und eine QWERTZ-Tastatur.

Um zu testen, mit welchem Gerät ich im Alltag besser zurecht komme, habe ich den Cosmo, den ich schon beinahe verkauft hätte, wieder reaktiviert. Und es zeigte sich recht bald, dass eine vollständige Tastatur unbestreitbare Vorteile hat: SMS, Mails oder Kalendereinträge sind einfach viel schneller und bequemer eingetippt als per Stift und virtueller Tastatur (auch die “fingerfreundlichen” Tastaturen kommen da bei weitem nicht ran).

Und so war es letztlich eine Vernunftentscheidung, die mich beim Cosmo bleiben lässt. Es ist nicht das perfekte, aber doch einfach das “alltagstauglichere” Gerät. Dem “hübschen” Touch werde ich sicherlich eine Träne nachweinen, aber verkauft wird er jetzt trotzdem.