Neustart

Zwei Jahre “Sendepause” – eine lange Zeit, in der ich mich nicht bzw. kaum um meine Homepage und mein Blog gekümmert habe. Ja, ich war sogar kurz davor, diese Seite zu löschen.

Doch irgenwie brachte ich es in diesen zwei Jahren nicht über’s Herz, meine in langen Jahren gewachsene Internetpräsenz einfach einzustampfen. Und jetzt bin ich froh darum, dass ich es eben nicht getan habe.

Mittlerweile “juckt” es mich doch wieder, hier den ein oder anderen Artikel zu schreiben. Dabei sind meine Ambitionen recht bescheiden, neben einem Fulltime-Job bleibt eben nicht so viel Zeit wie damals neben dem Studium. Einen Beitrag pro Monat habe ich mir mal als Minimum vorgenommen. Das sollte zu schaffen sein.

Aufmerksame bzw. ehemalige und treue Leser werden schon bemerkt haben, dass ich die Artikel aus meinen beiden bisherigen Themenblogs in diesem Blog zusammengefasst habe. Das ist auch das Konzept: ich werde in Zukunft alle Themen in einem Blog behandeln und nicht mehr getrennt nach “Mobile Computing” (was damals in meiner PalmOS-Zeit angefangen hat) und “Linux/Open Source”. Die beiden Bereiche verschmelzen einfach mehr und mehr. Und ich nehme mir auch die Freiheit, über Dinge abseits dieser beiden Themen zu schreiben, wobei es insgesamt doch techniklastig bleiben wird.

Die “alten” Blogs werde ich demnächst tatsächlich löschen – aber keine Angst: eine URL-Umleitung ist eingerichtet, so dass die meisten Links und Lesezeichen “von damals” auch weiterhin funktionieren sollten. Und die Inhalte wurden in in diesen Blog übernommen, sind also weiterhin verfügbar.

Auch an der Optik der Seite wird sich noch was ändern. Derzeit ist das Standard-Theme von WordPress aktiv, bei Gelegenheit werde ich das gegen was individuelleres austauschen. Aber wie bereits oben angedeutet: es gibt noch andere wichtige Dinge in meinem Leben und der Blog muss dann im Zweifelsfall etwas warten.

In diesem Sinne hoffe ich, dass vielleicht der ein oder andere “ehemalige” Leser wieder zurück findet – und ich die “Work-Blog-Balance” so hinbekomme, dass hier halbwegs regelmäßig neue Inhalte erscheinen und das Bloggen dennoch nicht in Stress ausartet. Der Anfang wäre jedenfalls gemacht.

2 Gedanken zu “Neustart

  1. Ich bin erfreut hier mal wieder etwas zu lesen. Wobei nach der Ankündigung des Neustarts wohl nun der schwierige zweite Beitrag kommt ;-)

  2. Pingback: Was in der Zwischenzeit geschah | PDA und Co