Displayhelligkeit beim TE unter Systemminimum regeln

Hinweis: Der folgende Artikel wurde im Rahmen der Umgestaltung meiner Homepage hierher verschoben; er erschien ursprünglich im April 2006.

Wer einen Tungsten E besitzt, wird festgestellt haben, dass sich die Displybeleuchtung nicht vollständig ausschalten lässt bzw. nicht unter einen bestimmten Wert geregelt werden kann. Wer das aber gerne möchte, um z.B. die Akkulaufzeit etwas zu erhöhen, dem hilft das Freeware-Programm “PalmCheck” weiter.

Im Übersichts-Menü wählt man den Punkt “Bildschirm-Informationen” aus. Anschließend erscheint Eine Seite mit Infos über Auflösung, Farbtiefe und einem Balken am unteren Bidschirmrand. Auf dem Screenshot oben ist die tiefste Helligkeitsstufe ausgewählt, die vom System angeboten wird.

Niedrigste vom System angebotene Helligkeitseinstellung

Niedrigste vom System angebotene Helligkeitseinstellung

Um die Beleuchtungsstärke noch weiter herunter zu fahren, wird die Markierung am Balken weiter nach links geschoben.

Individuell gewählte Helligkeitsstufe

Individuell gewählte Helligkeitsstufe

Die Einstellung bleibt erhalten, bis per Systemeinstellung oder über Palmcheck die Helligkeit wieder verändert wird.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.