PalmOne Treo 650

Hinweis: Der folgende Artikel wurde im Rahmen der Umgestaltung meiner Homepage hierher verschoben; er erschien ursprünglich im Mai 2006.

August 2005

Die Entscheidung, einen Treo 650 zu kaufen, fiel mir nicht leicht. Nach meinen negativen Erfahrungen mit dem Xplore G18 war ich nicht sicher, ob ein Smartphone das Richtige für mich wäre. Doch die vielen positiven Stimmen von Treo-Nutzern, meine positiven Eindrücke von einem Treo 600 bei einem PUG-Treffen und nicht zuletzt mein ständiges Verlangen nach neuem Technik-Spielzeug ließen mich dann doch zuschlagen.

Und ich muss sagen, ich war doch ziemlich begeistert von dem Gerät und den vielen Möglichkeiten, die es bietet. Kalender, Adressen, Telefon, Mails…alles in einem. Dank der tollen Tastatur ist das Schreiben von SMS, Mails oder auch chatten kein Problem. Ich möchte fast behaupten: wer einmal einen Palm mit Tastatur hatte, möchte kein Gerät mehr ohne.

Der Bildschirm des Treo ist auch absolut spitze: auch wenn er kleiner ist als der anderer Palms, so ist er doch gestochen scharf, farbrein und auch bei Sonnenlicht gut ablesbar. Und: er fiept nicht!

Doch neben diesen Vorteilen hat der Treo auch einige Schwachpunkte: der interne Speicher ist mit etwa 20MB nutzbarem RAM schon recht mager. Der Bildschirm ist z.B. zum Anzeigen von Fotos oder Tabellen etwas klein. Doch der letztlich ausschlaggebende Punkt, warum ich mich wieder vom Treo trennte, war die Größe.

Für die Hosentasche war und ist er mir einfach zu groß. Im Grunde musste ich immer eine extra Tasche/Ruchsack mit mir herumtragen, wenn ich den Treo dabei haben wollte. Abends auf Partys oder in der Kneipe wurde er in der Jacke verstaut, wo mir ein Anruf oder eine SMS jedoch sicher entgangen wäre.

Und so kam es dann, dass ich den Treo 650 nach nicht einmal 3 Monaten wieder verkaufte bzw. eintauschte.

Trotzdem ist und bleibt ein Treo 650 ein tolles Gerät für alle, die Palm und Handy in einem Gerät haben wollen und sich an den Maßen des Treo nicht stören.

PalmOne Treo 650

PalmOne Treo 650

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.