Weg von Windows – ein Experiment (1)

Auch wenn es nicht so ganz zu den sonstigen Themen meines Blogs passt, möchte ich euch doch an meinem “Experiment” teilhaben lassen. In den nächsten Tagen und Wochen möchte ich eines herausfinden: geht es ohne Windows? Welche Alternativen zum (Quasi-)Monopolisten gibt es und wie kommt man als langjähriger Windows-Nutzer damit zurecht? Vielleicht spielt der ein oder andere von euch ja auch mit dem Gedanken, auf ein alternatives OS umzusteigen und kann von meinen Erfahrungen profitieren.

Warum überhaupt das Ganze?

Ihr werdet euch vielleicht fragen, warum ich überhaupt auf die Idee komme, ernsthaft nach einer Alternative zu Windows zu suchen. Nun, das hat mehrere Gründe. Einerseits ist da ganz klar ein gewisser Spieltrieb, die Lust auf etwas Neues. Ich nutze nun seit etwa 12 Jahren Windows, angefangen mit Version 3.11 auf einem 486er und schließlich aktuell XP auf meinem TC4400 (wobei das auch schon mein Desktop-Rechner von 2002 lief). Irgendwann kennt man das System eben (mehr oder weniger) auswendig und es wird “langweilig”. Andererseits sind da Dinge wie die immer wieder auftauchenden Sicherheitslecks, Viren, Trojaner und hin und wieder auch ein bockiges System. Die typischen Windows-Probleme eben. Und nicht zuletzt wird es doch auch langsam mal Zeit, die Vorherrschaft der Redmonder auf den PCs dieser Welt zu brechen und für etwas mehr Vielfalt zu sorgen, oder? ;)

Was dieses Experiment sein soll

Ich möchte weitestgehend objektiv die Vor- und Nachteile der verschiedenen Betriebssysteme beleuchten, die mir in nächster Zeit begegnen werden. Ich kann dabei sicher nicht alle Aspekte beleuchten, sondern werde mich auf die für mich relevanten Punkte beschränken. Insofern ist dieser Vergleich natürlich wieder sehr subjektiv. Dennoch hoffe ich, den Wechselwilligen unter euch die Entscheidung, ob sich ein Umstieg lohnt bzw. ob dieser überhaupt möglich ist, etwas erleichtern zu können.

Was dieses Experiment nicht sein soll

Ich habe nicht vor, hier Windows-Bashing zu betreiben. Linux- oder Mac-Fanboys mögen sich woanders austoben.

4 Gedanken zu “Weg von Windows – ein Experiment (1)

  1. Pingback: Vista auf dem TC4400 at pda-und-co.de/blog

  2. Hmmm Linux auf dem Tablet das wäre intressant. ICh wünsch dir dazu viel Kaffee und viel Zeit.

    Auf meinem Rechner Desktop läuft gerade suse 10.3 dagegen kann man nix sagen.Läuft von anfang an. Ob das bei mobilen geräten auch so easy is wage ich zu bezweifeln.

    Gruss Simon