Mit dem Tablet an der Uni (2)

Okay, ich war mir durchaus bewusst, dass ich ein “Sonderling” sein würde, wenn ich mit einem Tablet PC im Hörsaal aufkreuze, das Display aufklappe, um 180° drehe, auf die Tastatur klappe und mit dem Stift auf dem Display rumschreibe. Schließlich sind die meisten meiner Mitstudenten mit Papier bewaffnet, das höchste der Gefühle ist ein Notebook, von dem das Skript abgelesen wird. Und jetzt komm ich daher und mache meine Notizen direkt am Rechner in das PDF…

Die Reaktionen bisher waren aber hauptsächlich positiv. Ich hätte ehrlich gesagt mit mehr Sprüchen á la “wozu brauchst’n das, geht doch mit Papier genauso” gerechnet. Doch die Mehrzahl war/ist von den Möglichkeiten durchaus fasziniert. Heute morgen fragte mich meine Sitznachbarin über meinen Wunderkasten aus. Ihre letzte Frage war “und ist das dann auch ein ganz normaler Computer?”. Nun, sie war erstaunt, als ich unter dem Display die Tastatur hervorzauberte. ;)

Zusammengefasst lässt sich sagen: wer mit ungewöhnlichem Werkzeug arbeitet, wird immer komisch angeschaut werden, aber das Konzept des Tablet PC scheint nicht nur mich zu faszinieren.

6 Gedanken zu “Mit dem Tablet an der Uni (2)

  1. ich bin unterdessen vom TabletPC auch wieder weggekommen. und stell dir mal vor B@tze, ich hab mir eine neuen iMac 20″ gekauft:-)
    Zwar nicht als Arbeitsgerät, aber um x-Plane drauf laufen zu lassen.

  2. Nun, vielleicht kauf ich mir in nicht allzu ferner Zukunft wirklich einen Mac. Dann aber nicht als Ersatz für meinen TC4400, sondern für meinen Desktop-Rechner, der langsam aber sicher in die Jahre kommt.

    Ich hab’s schon mal gesagt: Gäb’s einen Tablet von Apple, ich hätte ihn mir gekauft… ;)

  3. a yo,
    also aus sicht der sozialkompetenz ist und bleibt man weiterhin der sonderling!!
    Ich lieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeebe Technik und die Vorteile die ich im Studium durch ein solches Gerät erreichen würde, wären phänomenal, aber was bei der Wahl Notebook/Tablet überwiegt ist wirklich, dass man in der Vorlesung automatisch der NERD ist. Man fällt auf, sozialtechnisch sogar eher negativ. Oder welche Lady findet den Typen mit dem PDA
    (Tablet) cool? ;D
    Ausserdem was du an Zeit gespart hast, musstest du wahrscheinlich wieder nutzen indem du dich um die ganzen Akku/Backup/etc. Fragen kümmern musstest…

  4. Wenn du nur deshalb nicht mit aktueller Technik arbeitest, weil du dann von den Frauen schief angeschaut werden könntest…dann solltest du mal ein bisschen an deinem Selbstbewusstsein arbeiten ;)