Studientauglicher Treo

Seit zwei Wochen sitze ich nun wieder in Vorlesungen und betreibe meine Studien in Wirtschaftsinformatik. Und natürlich musste mein Treo entsprechend an die neuen Anforderungen angepasst werden. Die folgenden Programme habe ich neu installiert:

  • Stundenplan von Konstantin Käfer (Freeware, kleine Spende erwünscht). Eigentlich wollte ich mein gewohntes “UniMatrix” weiter nutzen. Das es meinen Treo jedoch total instabil machte, musste adäquater Ersatz her. “Stundenplan” ist zwar nicht so bunt, erfüllt seine Aufgabe aber sehr gut und vor allem ohne Abstürze.

  • SC-103PU, ein wissenschaftlicher Taschenrechner (ebenfalls Freeware).

  • und schließlich noch Worklog, ein Programm zur Arbeitszeiterfassung. “Hä, Arbeitszeiterfassung für Studenten?”, werdet ihr nun fragen. Ja, damit möchte ich meinen zeitlichen Aufwand für Vorlesungen, Übungen, Lernen etc. protokollieren. Damit ich mich einerseits belohnen kann, wenn ich mal besonders fleißig war bzw. vor Augen geführt bekomme, wenn ich auf der faulen Haut gelegen habe. Kurz: Als Instrument für etwas mehr Selbstdiziplin und -kontrolle.

Und ausserdem nutze ich ein paar “alte” Programme wieder verstärkt: RepliGo für Dokumente aller Art und Bonsai, um eine strukturierte Inhaltsübersicht für die einzelnen Vorlesungen zu erstellen. So ausgestattet kann ja nix schief gehen, oder? ;)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.