Erste Eindrücke zum Treo

Nun, da ich seit ca. 4h Besitzer eines Treo 650 bin, möchte ich kurz meine ersten Eindrücke schildern.

Das Gerät läuft bisher recht stabil. Meine Hauptanwendungen sind bereits installiert (Aeroplayer, Agendus, AvantGo, Bonsai, CardBackup, DayNotez, LookAtMe, PalmReader, Plucker, SlovoEd und Zlauncher). Momentan habe ich noch knapp 9MB RAM frei.

Was mich am meisten bzw. positivsten überrascht hat, war CardBackup. Nachdem ich schon von diversen Problemen mit Backupprogrammen gehört bzw. gelesen hatte, war ich überrascht, dass die Sicherung per CardBackup ohne Probleme durchläuft. Beim anschließenden Restore gab’s dann zwar ein paar Fehlermeldungen, aber letztlich waren dann doch alle Programme wieder da.

Ansonsten faszinieren mich im Moment noch die Einhandbedienung und der klasse Bildschirm. Die Eingabe per Tastatur ist sehr angenehm. Mit den Tasten habe ich weniger Fehleingaben als bei Grafitty.

So, als Nächstes werde ich mal die neue Exim-Folie aufbringen. Die Lieferung durch Nexave lief mal wieder super schnell und zuverlässig. Gestern bestellt, heute schon da!

Ich halte euch auf dem Laufenden…

Update Nr.1: Agendus Mail ist schuld…

Wollte gerade die SMS-Fähigkeiten meines Treos testen. Also, SMS an mich selbst geschickt. Es erscheint die Meldung, dass ich eine SMS bekommen habe. Als ich ins Programm “Nachrichten” wechseln will, wird der Bildschirm weiß und nichts geht mehr. Nur ein Softreset. Hmm, probieren wir’s nochmal. Tja, gleiches Ergebnis: weißer Bildschirm, Softreset. Danach schaue ich mal in Agendus Mail. Aha, dort verstecken sich die ganzen Nachrichten!
Okay, denke ich mir, scheint wohl irgendeinen Konflikt zwischen Agendus Mail und der eingebauten Anwendung zu geben. Also stelle ich in Agendus mal ein, dass die Standardanwendung für Kurznachrichten zuständig ist. SMS an mich geschickt. Versucht, sie zu lesen-Ergebnis s.o.
Gut, dann machen wir’s auf die harte Tour: Agendus Mail löschen. SMS empfangen-wunderbar, alles klappt, kein Whitescreen, kein Reset. Lebe wohl, Agendus Mail!

Und wo ich schon dabei bin, noch ein Problem: Heute während des Einrichtens ist mir der HotSync zweimal total abgeschmiert. Blieb einfach “hängen”, Stillstand auf Treo und Desktop. Die Sache war nur durch einen Softreset am Treo und Beenden des HotSync-Managers durch den Taskmanager am Desktop zu lösen. Inzwischen habe ich jedoch rausgefunden, wer schuld war.
Die “Hänger” hatte ich, als ich Programme per HotSync installieren wollte, die als Installer für den Palm daher kommen. Also nicht gleich als Programmsymbol erscheinen, sondern auf dem Palm nochmal separat installiert werden müssen. In meinem Fall waren das Agendus Pro und Cost Contol. Seltsamerweise schafften es die Installer jeweils auf den Treo. Und ich konnte die Programme auch nach dem Abbruch problemlos auf dem Treo installieren. Aber vielleicht ist es für die Zukunft sinnvoller, die Installer-Dateien per Infrarot rüberzubeamen.

Ein Gedanke zu “Erste Eindrücke zum Treo

  1. Na herzlichen Gl�ckwunsch, aber dass Du so schnell weich wirst … ;-D

    Gru�
    carafaja