1&1 MailXchange im Test – Outlook-Sync

Um die Daten von MailXchange und Outlook synchron zu halten, bietet 1&1 den “1&1 Outlook-Connector” zum Download an. Das Programm dient nicht nur dazu, Kalender, Adressen und Aufgaben mit dem MailXchange-Account abzugleichen, sondern bindet auch den Online-Speicherplatz als Netzlaufwerk in den Explorer ein.

Die Installation des Outlook-Connectors verlief bei mir problemlos. Um Daten mit MailXchange abzugleichen, muss lediglich noch Benutzername und Passwort für den eigenen Account eingegeben werden. Und schon können die PIM-Daten abgeglichen werden. Das Mail-Postfach von MailXchange wird praktischerweise auch gleich als neues E-Mail-Konto in Outlook angelegt.

Allerdings zeigen sich im Betrieb dann doch ein paar Probleme: ist der MailXchange-Server bzw. Account nicht erreichbar, dann bleibt Outlook beim Start hängen, da vergeblich versucht wird, eine Verbindung herzustellen. Dann bleibt nur die Möglichkeit, über das Icon in der Taskleiste den “OXtender” zu schließen und Outlook erneut zu starten. Das manuelle Beenden des OXtender brachte dann gleich die nächste unangenehme Überraschung: seit dieser Aktion ist der Menüpunkt für den Outlook Extender aus Outlook verschwunden. Über diesen ließ sich festlegen, welche Daten synchronisiert werden sollen. Auch ein mehrmaliges Neustarten von Windows bzw. Outlook brachte keine Besserung. Ich bin noch auf der Suche nach einer Lösung…

Überblick:

  1. Einführung
  2. E-Mail
  3. Outlook-Sync
  4. Sync mit WindowsMobile
  5. Webinterface
  6. Fazit

5 Gedanken zu “1&1 MailXchange im Test – Outlook-Sync

  1. Pingback: 1&1 MailXchange im Test - Webinterface at pda-und-co.de/blog

  2. Ich habe das gleiche Problem.

    Bekomme den Menüpunkt nicht mehr in Outlook rein.

    Wer hat eine Ahneung

    MfG
    Franz

  3. In Outlook unter ? -> Deaktivierte Elemente… kann man OXtender wieder aktivieren, bei mir schmiert das ganze Add-In gelegntlich ab…

  4. Hi Leute.

    Ich hab mir gestern den Outlook-Connector sowie die das Synchronisationtool für Windows Mobile installiert.

    Nun habe ich im Moment keine Handynummern auf meinem Handy, weil das Mobile-Sync-Tool keine übertragen hat. Auf dem Server sind sie, aber nicht auf dem Handy.

    Weiss jemand hierfür eine Lösung?

    Danke schon mal.

    Ciao.