Hochmut kommt vor dem Fall

Ja, der Herr Colligan ist schon ein lustiger Zeitgenosse. Erst behauptet der Palm-Chef, Apple wäre überhaupt nicht in der Lage, Smartphones zu bauen. Und nun, da das “iPhone” in den Startlöchern steht, kommt die nächste Kritik von Colligan: Das iPhone wäre ungeeignet für Geschäftsleute.

Nun, da hat er meiner Meinung nach gar nicht so unrecht. Das iPhone ist mehr Multimedia- statt Business-Gerät. Allerdings scheint der Palm-Chef die Fähigkeiten der eigenen Firma eindeutig zu über- und die der Konkurrenz zu unterschätzen. Palm hat in den letzten Jahren nun wahrlich nicht mit Innovationen geglänzt, und dann bezeichnet Colligan das iPhone als Mediaplayer, der zufällig ein Telefon eingebaut bekommen hat. Ziemlich hochnäsig, wie ich finde.

Aber Hochmut kommt ja bekanntlich vor dem Fall…

Ein Gedanke zu “Hochmut kommt vor dem Fall

  1. Palm hat zwar nicht mit Innovationen geglänzt, aber wo er recht hat, hat er recht.
    MediaPlayer, zufällig mit Telefon.
    ;)

    koermit

    P.S.: Siehe dazu auch den Bericht auf heise von heute.