Zwei Fliegen mit einer Klappe…

…kann ich mit diesem Artikel erschlagen. Einerseits möchte ich meine Bilder vom PSC zeigen, andererseits ist das auch die Möglichkeit, Interessierten die Bildqualität des Neo zu zeigen. Denn alle Bilder wurden mit dem Neo geschossen (wobei es mir noch ein Rätsel ist, warum manche in voller und manche nur in 640×480-Auflösung entstanden sind…)

Damit ihr ein möglichst objektiven Eindruck bekommt, hab ich die Bilder unkomprimiert und unbearbeitet (bis auf Drehen in die Richtige Position) hochgeladen. Über die folgenden Links könnt ihr sie ansehen:

Frisches Kölsch (66 KB)

Maskottchen (67 KB)

Dämmerung (57 KB)

Palm-Putzstation 1 (59 KB)

Palm-Putzstation 2 (185 KB)

Palm-Putzstation 3 (177 KB)

Notebook (iBook)-Parade (286 KB)

Geselliges Beisammensein (72 KB)

Tapf beim Displayvergleich (68 KB)

Edersee-Panorama 1 (80 KB)

Grillplatz (86 KB)

Edersee-Panorama 2 (81 KB)

Geburtstagstorte (55 KB)

Als Fazit würde ich sagen: bei heller Umgebung macht der Neo ganz passable Fotos, bei Dämmerung/wenig Licht stößt er aber schnell an seine Grenzen.

Was den Anlass der Bilder angeht, möchte ich nur auf diesen Thread im SPUG-Forum verweisen…

3 Gedanken zu “Zwei Fliegen mit einer Klappe…

  1. Da bin ich aber schon enttäuscht – anscheinend waren die Bilder, die man sonst auf anderen Websites zu sehen bekam, eher Referenz-Aufnahmen. Bis zum Digicam-Ersatz ist’s noch ein laaanger Weg bei den Smartphones. SE zeigt mit dem k750i, wie’s geht – und das K800 wird eine noch bessere Kamera haben. Bei den in Smartphones verbauten Knipsen dagegen scheint sich seit dem MDa compact nicht viel verbessert zu haben. Ab und an mal etwas größere Aufnahmen, ein bisschen weniger Rauschen – und trotzdem werden die verbesserten Kamera-Features jedes Mal gehypt. Tz.

  2. Ja, als vollständiger Digicam-Ersatz ist der Neo nicht bzw. nur sehr beschränkt tauglich. Wobei eben bei guten Lichtverhältnissen durchaus brauchbare Bilder entstehen, wie ich finde.
    Wer alllerdings ein Smartphone kauft, nur um Bilder zu machen…der macht definitiv etwas falsch ;-)
    BTW: Ich frage mich, warum es kaum Smartphones ohne Kamera gibt. Der Bedarf sollte doch vorhanden sein, in vielen Firmen darf schließlich nicht geknipst werden.

  3. Ich dachte, die “verbesserte” Kamera sei der USP (das Alleinstellungsmerkmal) des XDA neo. Wenn man denn unbedingt diese Gerätedimensionen haben will, reicht auch ein MDA compact – ist dasselbe in Grün. Wer unbedingt WM2005 und WLAN braucht, greife zum MDA compact II.

    Sieht doch ziemlich ähnlich aus:

    http://www.pdasky.com/infoimg/2005111761093485.jpg
    http://www.insidepda.de/img_cache/686.jpg

    Immer dieser Hype, nur weil das nächste Gerät wieder etwas größere (nicht etwa bessere, die MP-Angabe bezieht sich nur auf die mögliche Bilddimension, nicht auf Qualität) Fotos machen kann.

    Klar ist das arg verallgemeinert, aber darum geht’s bei Kaufentscheidungen und im Marketing: Produkt X steht für: …. (Image), Produkt X bringt folgende Vorteile: … (USP).

    Und wenn dann der vermeintlich größte Vorteil, 2 MP-Fotos in guter Qualität, so gut wie wegfällt, tja, was bleibt dann? Das schicke Gehäuse?