Unterwegs mit dem Palm – Teil 1: Reisevorbereitungen

Am Pfingstmontag geht es los ins Ministrantenlager. Mein letztes. Und mein erstes mit Palm im Gepäck. Doch als Betreuer und (Mit)Organisator kann ich mein “Zweithirn” gut gebrauchen, damit ich alle wichtigen Daten stets bei mir habe. Meinen “Reisebericht” möchte ich in mehreren Teilen hier vorstellen.

Was kommt alles mit?

Nun, ich muss das Gepäck nicht nach Gewicht bezahlen, somit kann ich doch mehr oder weniger die “Komplettausrüstung” mitnehmen: Palm (natürlich), Reiselader, Infrarottastatur und alle Speicherkarten, die ich finden kann. Als weitere technische Ausrüstung werden noch Digitalkamera, Handy und eventuell MiniDisk-Player mitkommen. Zusammen mit den ganzen Ladegeräten und Kabeln doch ein stattliches Paket.
Um optimal vorbereitet zu sein, kommen meine Packliste und das von uns zusammengestellte Programm als Outline in Bonsai auf den Palm. Ein paar MP3s und kurze Filmchen auf die Speicherkarte(n) zum Entspannen zwischendurch. Und schließlich noch ein paar eBooks bzw. Magazine (Beam, palmpaper) für ruhige Momente. Und da ich als Kassenwart die Übersicht über die Finanzen nicht verlieren darf, habe ich mir auch noch eine einfache Excel-Tabelle erstellt und auf den Palm geladen. Somit sollte ich alles Notwenige dabei haben.

Wie es weiter geht, erfahrt ihr in Teil 2…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.